Impressum   Kontakt

Home   l   Chor   l   Aktivitäten   l   Treffpunkt   l   Sprüche   l   Bildergalerie   l   Sankt Barbara   l   Bistum Münster/Rom   l   Links

Neuigkeiten aus dem Bistum Münster und Rom

Kirche+Leben, Interview mit Bischof Genn:

Genn:
Papst Paul VI. hat zum Ende des Heiligen Jahres 1975 von einer "Kultur der Liebe“ gesprochen. Seitdem ist, verstärkt durch Johannes Paul II., von einer "Zivilisation der Liebe" allenthalben die Rede. Wie ist das gemeint? Johannes Paul II. hat einmal davon gesprochen, diese "Kultur der Liebe" sei das Ziel, auf das alle Anstrengungen auf sozialem und kulturellem, wirtschaftlichem und politischem Gebiet ausgerichtet sein müssten. Das könne aber nur gehen, wenn man über den Maßstab "Auge für Auge und Zahn für Zahn" hinausginge.
Anders ausgedrückt: Er ist gegen eine Ellenbogengesellschaft. Und hier haben wir Christen eine Sauerteig-Aufgabe.

Konkret zeigt sich das in der Sensibilität und Wachsamkeit gegenüber allem, was die Liebe verletzt,
wo also Rache, Vergeltung, Hass, Niedertracht und alles mögliche Böse sich einschleichen.
Christen haben eine Wächterfunktion: Wo werden Menschen benachteiligt?
Wo werden Menschen an den Rand der Gesellschaft gedrückt?
Wo werden Menschen abgestoßen?
Das beginnt in der Nachbarschaft und endet noch lange nicht in der Mitarbeit im Betriebsrat.

Eine Wirklichkeit möchte ich besonders benennen:
Christen sind Partner all der Frauen und Männer, die sich gegen jegliche Form rechtsradikaler Gewalt aussprechen und dagegen wehren.
Freilich sind sie auch wachsam, wo linker Terror Menschen unterdrückt. Beides kann sehr subtil sein!
 
Das ganze Interview siehe:
http://kirchensite.de/aktuelles/bistum-aktuell/bistum-aktuell-news/datum/2012/09/13/ich-gestehe-eine-gewisse-skepsis/

 


kreuz2

DAS CHRISTENTUM

Im Christentum gilt das Kreuz als ein dreifaches Symbol. Es ist ein Zeichen für Jesus Christus, für dessen Leiden, Tod und Auferstehung und damit für den christlichen Glauben selbst.

Schreibt uns eine email
info@chor-sanktbarbara.de

Kontakt
Kirchenchor St. Barbara
Pfarrbüro
Bachackerweg 128, 45772 Marl

Telefon:  0 23 65 / 2 22 38
Telefax   0 23 65 / 2 66 82

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Mittwoch, Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr
http://www.st-franziskus-marl.de

Videos auf Youtube ansehen Findet uns auf Facebook Folge uns auf Twitter